melior AG

FeetFirst™ - Exklusiv bei melior

In manchen Schweinezuchtbetrieben in der Schweiz werden Klauenprobleme zunehmend zu einem Problem. Internationale Untersuchungen weisen in dieselbe Richtung. Als Folge davon entwickelte eine internationale Arbeitsgruppe FeetFirst™ ein Konzept zur Förderung der Klauengesundheit.

Organische Spurenelemente FeetFirst™

Organische Spurenelemente sind in aller Munde. Wie wirken sie und welche Erfahrungen macht melior im Rahmen des Fütterungskonzeptes FeetFirst™?

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse

  • FeetFirst™ enthält unter anderem die Spurenelemente Zink (Zn), Mangan (Mn) und Kupfer (Cu) in organischer Form.
  • Spurenelemente in organischer Form sind im Gegensatz zu anorganischen Spurenelementen an Aminosäuren oder Proteinteile gebunden. Diese werden im Dünndarm schneller und besser aufgenommen.
  • Dadurch wirken sie effizienter in Stoffwechsel, Reproduktion und Klauengesundheit. Durch die feste Bindung an Aminosäuren wird eine Komplex-Bindung an andere Stoffe im Darm verhindert und so eine ungewollte Ausscheidung vermindert.

Unsere praktischen Erfahrungen

  • FeetFirst™-Versuche im Ausland zeigten einen deutlich positiven Effekt auf die Klauengesundheit von Zuchtsauen.
  • melior-Versuche in der Schweiz bestätigen die Resultate: Das Klauen-Scoring nach der Scoring-Karte von FeetFirst™ auf professionell geführten Zuchtbetrieben zeigten folgende Resulate:
    > deutlich weniger Sauen mit mitteschweren und schweren Klauenschäden.
    > deutliche Reduktion von Panaritium. Eine klare Reduktion von Behandlungen gegen Lahmheit.

Ihre Vorteile mit FeetFirst™

  • Besseres Klauenwachstum
  • Reduktion der Klauenschäden
  • Höheres Leistungsvermögen der Sauen
  • Weniger Arbeitsaufwand mit Behandlungen
  • Erbringt gesicherten Nutzen

melior-Produkte mit FeetFirst™

  • Starkes Fundament erfüttern

    Die Aufzuchtintensität bei den Jungsauen beeinflusst die Fundamentsentwicklung und hat damit inen direkten Zusammenhang mit der Langlebigkeit. Notwendig ist ein Futter, welches die Gewichtszunahmen bremst.
    mehr...

  • Kleine Menge – grosse Wirkung

    Spurenelemente sind an etlichen Körperfunktionen beteiligt. Für gesunde und fruchtbare Tiere ist eine sichere Versorgung an diesen Stoffen deshalb unerlässlich...
    mehr...

  • Viel Fressen und viel Wiederkäuen

    In der Milchviehhaltung muss alles getan werden, um die Futtereffizienz hoch zu halten. Qualität und Verdaulichkeit der Futterkomponenten sowie Fütterungssystem und Genetik bestimmen zur Hauptsache die Effizienz.
    mehr...

  • Mit melior die Weichen richtig stellen

    Hohe Grundfutterleistung und leistungsgerechte Ergänzungsfütterung...
    mehr...